In Gullspang in Westschweden verschwindet in einer Sommernacht ein junges Mädchen. Die örtliche Polizei ist schnell überfordert und so muss Verstärkung aus Stockholm kommen. Charlie Lager ist die beste Ermittlerin, über deren Privatleben aber keiner etwas wissen soll. Und was sie unbedingt geheim halten will ist, dass sie ihre schreckliche Kindheit in Gullspang verbracht hat.
Wer Bilder von fröhlichen Menschen in Trachten mit Blumenkränzen auf dem Kopf vor Augen hat, sollte sich schnell davon verabschieden. In Gullspang findet sich diese Idylle nicht, hier ist die örtliche Wirtschaft am Boden. Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit der Jugendlichen sind überall greifbar. Und Zusammenarbeit mit der Polizei ist unpopulär. So gestalten sich die Ermittlungen für Charlie äußerst schwierig (aber für uns LeserInnen sehr spannend und auch immer wieder überraschend ).
Und das Beste: Im letzten Monat ist schon der zweite Fall für Charlie Lager erschienen: „Hagebuttenblut" . Auch diesmal reist sie nach Gullspang und ein Verbrechen wartet auf sie.

Übersetzung: Aus dem Schwedischen von Sabine Thiele
Kriminalroman
Penguin Taschenbuch, 13,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 18.00 Uhr