Nächste Lesung:

Mittwoch, 26.06.2024 - 19.30 Uhr :

Daria Rizzello präsentiert ihr Buch "111 Orte in Apulien, die man gesehen haben muss"

111 Entdeckungen an der Küste und im Inneren!
Apulien, der Stiefelabsatz Italiens, ist für seine aromatischen Rotweine und die kleinen Rundhäuschen bekannt. Doch die Halbinsel hat mit ihrer 800 Kilometer langen Küste und dem facettenreichen Landesinneren noch viel mehr zu bieten. Das wusste auch schon der Stauferkaiser Friedrich der II. Ob am Gargano oder im Salento - mit diesen 111 besonderen Orten lernen Sie Apulien auf ganz individuelle Art kennen.

Daria Rizzello ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und lebt in unserem schönen Ottensen. Zusammen mit Ihrem Vater führt sie das Ristorante "Trattoria Toscana" in der Holländischen Reihe. Seit ihrer frühen Kindheit verbringt sie so viel Zeit wie möglich bei ihren Verwandten im tiefen Süden Italiens, in Apulien, und geht hier immer wieder neu auf Entdeckungsreise.

Mittwoch, 26.06.2024, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Christiansen

Reservierung ab sofort bei uns unter info@buchhandlung-christiansen.de, telefonisch unter 040/ 39 02 072 oder direkt in der Buchhandlung

Eintritt frei

© privat

Donnerstag, 04.07.2024 - 20.00 Uhr :

Nacht der jungen Lyrik 2024 - Verleihung des Klopstockpreises

Am 4. Juli 2024 haben wir doppelt Grund zu feiern…

An diesem Tag werden die zehn Preisträger:innen des diesjährigen Klopstockpreises für junge Lyrik ausgezeichnet. Und wir wollen auf den Geburtstag von Friedrich Gottlieb Klopstock anstoßen. Denn der Namensgeber unseres Lyrikpreis wäre am 2. Juli 2024 stolze 300 Jahre alt geworden.

Zum vierten Mal vergeben wir den Klopstockpreis an Dichter:innen bis einschließlich 30 Jahre, die uns in diesem Jahr die sensationelle Anzahl von 224 Gedichten über die Liebe in all ihren Facetten zusandten. Die Gedanken, die diese jungen Menschen in ihren Gedichten formulieren, sind Türöffner zu neuen Welten. Unsere Preisträger:innen setzen sich auf vielfältige Weise mit der Liebe in ihrer Gegenwart auseinander. Hingehört und sich von ihren Worten bereits berühren lassen, das hat sich unsere Jury.
Dazu gehörten in diesem Jahr Berit Dießelkämper, Autorin im Feuilleton der ZEIT, Herbert Hindringer, Autor und Lyriker und Jenny Schäfer, Autorin und Bildende Künstlerin. Wir danken den drei Juror:innen für ihre große Lust und Freude daran, sich intensiv mit den Gedichten auseinanderzusetzen.

Gespannt und voller Vorfreude erwarten wir jetzt die ausgewählten Poet:innen, die uns ihre Gedichte laut vortragen und über ihr Schreiben sprechen werden. Es sind:

Johanna Bauer aus Duisburg
Anna Fišerová aus Leipzig
Aaron Mayer aus Rottweil
Mily Meyer aus Nürnberg
Melis Ntente aus Kelsterbach
Lea Marie Rauser aus Berlin
Lotti Spieler aus Wien
Lavender Szymula aus Hamburg
Jule Weber aus Bochum
Katharina Wimmer aus Sonthofen

Die Moderatorin Florentyna von Wensierski und der Pianist Jan Simowitsch begleiten uns durch diesen Abend.

Und auch unser Publikum wird mal wieder um Mithilfe gebeten, wenn wir unter den zehn Preisträger:innen den Publikumspreis ermitteln wollen. Es ist der „Goldene Klopstock 2024“.

Friedrich Gottlieb Klopstock, der große deutsche Dichter der Empfindsamkeit, gehörte zu den jungen Wilden, den Freunden der Französischen Revolution, zum Aufbruch der Romantiker, zu den Liebhaber:innen eines freudvollen Lebens, den Genießer:innen von Natur und Landschaft.
Als Klopstock 1751 auf der Durchreise nach Kopenhagen einen Stop in Hamburg einlegte, lernte er seine zukünftige Frau Margareta (Meta) Klopstock kennen. Drei Jahre später heirateten die beiden und im November 1758 sollte ihr erstes Kind zur Welt kommen. Doch Meta und ihr Kind starben bei der Geburt. Klopstock selbst starb am 14. März 1803 im Alter von 78 Jahren. Seine erste Frau, die 45 Jahre vor ihm ging, hat er zeitlebens nicht vergessen. Er besang sie in seinen Elegien. So war es auch sein großer Wunsch, gemeinsam mit Meta und dem Kind auf dem alten Friedhof der Christianskirche begraben zu werden. Viele Ottenser nennen ihre Kirche darum auch die Klopstock-Kirche.

Und so trifft es sich gut, das wir an diesem Ort nicht nur die junge Lyrik sondern auch den alten Klopstock feiern. 
Für alle Menschen bis einschließlich 30 ist der Eintritt kostenlos. Seid dabei! Wir freuen uns auf Euch!

Donnerstag, 4. Juli  2024 - 20 Uhr

Veranstaltungsort: Christianskirche Ottensen

Karten & Reservierung ab sofort bei uns unter info@buchhandlung-christiansen.de, telefonisch unter 040/ 39 02 072 oder direkt in der Buchhandlung

Eintritt frei für U30 - für alle ab 30 Jahren: 10€

Infos zum Klopstockpreis auch unter https://klopstockpreis.org/ oder bei Instagram

Der Klopstockpreis für junge Lyrik wird unterstützt vom Verein Andere Zeiten e.V.
Ausgerichtet wird er von der Buchhandlung Christiansen und der Ev. Christianskirche Hamburg-Ottensen.

 © Hans Thien

 

Samstag, 07.09.2024 - 19.00 Uhr :

11. Lange Nacht der Literatur mit Yandé Seck: "Weiße Wolken"

Zwei Schwestern: Die eine arbeitet sich an sämtlichem Unrecht unserer Gegenwart ab, die andere am bürgerlichen Familienideal; für die eine ist ihr Schwarzsein eine politische Kategorie, für die andere ihr Muttersein. Klug, erhellend und mit hintergründigem Witz erzählt Yandé Seck in ihrem Debütroman von den Ambivalenzen, die wir im Kleinen wie im Großen aushalten müssen.

Yandé Seck wurde 1986 in Heidelberg geboren und wuchs dort und in Frankfurt am Main auf, wo sie heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt. Sie arbeitet als Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche, lehrt außerdem an der Uni Frankfurt und promoviert zu Mutterschaft, Migration und Psychoanalyse. 'Weiße Wolken' ist ihr erster Roman.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 11. Langen Nacht der Literatur.

Samstag, den 07.09.2023 - 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Christiansen
Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
Einlass: 18:30 Uhr

Karten & Reservierung ab sofort bei uns unter info@buchhandlung-christiansen.de, telefonisch unter 040/ 39 02 072, direkt in der Buchhandlung und an der Abendkasse.

Eintritt: € 14,-

© Nils Heck

Dienstag, 24.09.2024 - 19.30 Uhr :

Arno Geiger liest in der Christianskirche aus seinem neuen Roman

"In jedem Menschen steckt ein zurückgetretener König." Karl hat sich in ein abgelegenes Kloster in Spanien zurückgezogen. Er ist krank und wartet auf sein Ende. Doch dann begegnet er dem elfjährigen Geronimo, und gemeinsam beschließen sie, davonzureiten, nachts, auf Pferd und Maulesel. Sie geraten in wilde Abenteuer, finden Weggefährten auf dem Weg nach Laredo. Karl lernt kennen, was er trotz Macht, Ruhm und Reichtum bisher nicht hatte: Freundschaft, Liebe, Unbeschwertheit und die Freiheit, die es bedeutet, nur im Moment zu leben. "Reise nach Laredo" ist ein fantastischer, magischer Roman über das Loslassen, über das, worauf es im Leben ankommt - und vor allem eine mitreißende Geschichte.

Arno Geiger, 1968 geboren, lebt in Wien. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt "Alles über Sally" (Roman, 2010), "Der alte König in seinem Exil" (2011), "Grenzgehen" (Drei Reden, 2011), "Selbstporträt mit Flusspferd" (Roman, 2015), "Unter der Drachenwand" (Roman, 2018), "Der Hahnenschrei" (Drei Reden, 2019) und "Das glückliche Geheimnis" (2023). Er erhielt u. a. den Deutschen Buchpreis (2005), den Johann-Peter-Hebel-Preis (2010), den Hölderlin-Preis (2011), den Literaturpreis der Adenauer-Stiftung (2011), den Joseph-Breitbach-Preis (2018), den Bremer Literaturpreis (2019), den in den Niederlanden vergebenen Europese Literatuurprijs (2019) und den Rheingau Literatur Preis (2023).

Moderation: Ulrich Kühn, NDR

Dienstag, 24.09.2024, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Christianskirche Ottensen

Eine Kooperation der Altonaer Kulturmeile

Einlass: 19 Uhr

Der Vorverkauf beginnt am 01.07.2024

Eintritt: € 14,-

© Heribert Corn

Literaturkreise

Freitag, 05.07.2024 - 19.00 Uhr :

Literaturkreis „Indie Books" mit Peder W. Strux und Annette Quest

Jeden ersten Freitag trifft sich der offene Literaturkreis mit Annette Quest und  Peder W. Strux nach Ladenschluss in der Buchhandlung und bespricht neue Bücher von unabhängigen Verlagen.

Mal ehrlich: Achten Sie bei der Auswahl eines Buches darauf, in welchem Verlag es erschienen ist?
Warum sollte das bei ihrer Kaufentscheidung von Bedeutung sein?

Annette Quest und Peder W. Strux sprechen in ihrem Literaturkreis im Juli über "Unser Deutschlandmärchen" von Dinçer Güçyeter

Dieser Literaturkreis findet in der Regel an jedem ersten Freitagabend im Monat um 19 Uhr in der Buchhandlung Christiansen statt. Sie sind herzlich eingeladen einfach unverbindlich daran teilzunehmen.

Im Beitrag von 6 € pro Abend sind Wein, Wasser und Knabbereien enthalten.

Mehr Informationen unter Literaturkreise oder sprechen Sie uns in der Buchhandlung an.

Dienstag, 09.07.2024 - 19.00 Uhr :

Literaturkreis "Werke eines Autors/ einer Autorin" mit Michael Keune

„Werke eines Autors/ einer Autorin"

Jeden zweiten Dienstag im Monat trifft sich der offene Literaturkreis mit Michael Keune.
Hier werden jeweils mehrere Bücher eines Autors oder einer Autorin hintereinander gelesen.
Im Juli geht es um den Roman "Glücklich die Glücklichen" von Yasmina Reza, der in dieser Runde besprochen wird.

Neue Teilnehmer:innen sind herzlich willkommen!
Beitrag: 6 € inkl. Wein und Knabbergebäck

Mehr Informationen unter Literaturkreise oder sprechen Sie uns in der Buchhandlung an.

Mittwoch, 17.07.2024 - 19.00 Uhr :

„Junge europäische Literatur" mit Målin Kruse

Im offenen Literaturkreis spricht Målin Kruse mit den Teilnehmer:innen über neue Bücher von europäischen Autorinnen und Autoren.

Im July geht es um "Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher.

Neue Teilnehmer:innen sind herzlich willkommen!
Kostenbeitrag 6€ inkl. Wein und Knabbergebäck.

Mehr Informationen unter Literaturkreise oder in der Buchhandlung.