Die letzten Empfehlungen aus dem Team

Rolf Dieckmann:
Es sind Wölfe im Wald

Kriminalroman, Ellert & Richter, 9,95 €

Kriminaloberkommissar Erik Corvin ist ist von Ottensen ins Wendland, seine alte Heimat, gezogen. Ihm schien sein Leben in Hamburg zu festgefahren, und er wollte mit knapp 50 etwas verändern. Doch auch im Landkreis wird gemordet, wenn auch sehr elegant. Ein Jäger wird von einem Bogenschützen ermordet. Er bleibt nicht das einzige Opfer und lange ist unklar, wo die Gemeinsamkeit zwischen einem unbeliebten Bauern und einem Rentner, den jeder mag, besteht.
Um die Wahrheit herauszufinden muss Corvin bis Mallorca reisen...

Lesetipp von Sigrid Lemke - 02.05.2019


Lars Mytting:
Die Glocke im See

Übersetzung: Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel
Roman, Insel Verlag, 24,- €

Norwegen 1880, ein kleines, verarmtes Dorf in den Bergen. Früher waren die Bauern dort wohlhabend, hatten Zeit für Sagen und Kunsthandwerk, aber nun sind die Menschen von der harten Arbeit im unwegsamen Gelände geplagt, nur die Alten erinnern sich noch an die Legenden des Ortes und alles was übrig geblieben ist, ist eine wunderschöne, aber viel zu kleine und äußerst baufällige Stabkirche. Als während eines Gottesdienstes eine Frau erfriert, ist für den neuen Pfarrer im Dorf klar, es muss eine neue Kirche her und um die zu finanzieren, wird die alte Kirche nach Deutschland verkauft. Eine Sache hat er jedoch nicht bedacht, denn zu der Kirche gehören zwei Glocken, um die eine Legende rankt. Als die Nachfahrin des Spenders der Glocken, die wissbegierige und etwas rebellische Astrid Hekne, davon erfährt, setzt sie alles daran die Kirche zu retten. Allerdings hat sie nicht mit dem charmanten deutschen Architekten gerechnet, der kommt um den Transport zu organisieren.

Lars Mytting, Autor der Bestsellers "Die Birken wissen's noch", arbeitet in seinem neuen Roman eine Legende seines Heimatdorfes spannend auf. Er verwebt gekonnt antike Sagen, Kirchenpolitik und die Lebensumstände der Bauern im 19. Jahrhundert miteinander. Für mich, als großer Fan von historischen (Liebes-)Romanen, war besonders, wie er das Liebesdreieck zwischen Pfarrer, Astrid und dem deutschen Architekten schreibt. Es geht Mytting dabei weniger um die eigentliche Beziehung, als um die Handlungen im Bezug zur Kirche, die die Charaktere dadurch ausüben. Ein wunderbarer Roman für alle (Altersgruppen, Geschlechter, ...).

Lesetipp von Julie Hell - 24.04.2019


Doris Knecht:
weg

Roman, Rowohlt Berlin, 22,- €

Auf den ersten Blick haben Heidi und Georg so gar nichts gemeinsam, wäre da nicht Tochter Lotte, die aus ihrer Kurzbeziehung während einer Fortbildung in Wien entstanden ist.
Und nun ist Lotte verschwunden. Die junge Studentin hat eine drogeninduzierte Psychose und ist ohne Einnahme ihrer Medikamente unberechenbar und selbstgefährdend. Voller Sorge brechen die Eltern auf, um Lotte zu suchen. Die ängsliche Heidi aus ihrer scheinbaren Kleinstadtidylle bei Frankfurt und Georg, der mit Frau, Mutter und drei Kindern den familieneigenen Gasthof in Österreich betreibt. Ihr Weg führt sie über Vietnam nach Kambodscha, mit Motorrollern, Booten und Taxen.
Doris Knecht, die schon mit „Wald" ein grandioses Buch über eine Frau in einer Extremsituation veröffentlicht hat, beschreibt in „weg", wie zwei Menschen innere und äußere Grenzen überwinden, sich Lebenslügen stellen müssen und wie sehr Familie einerseits großes Glück, Kraft und Mut freisetzen kann und andererseits zu hohe Erwartungen und Verantwortung blockierend wirken können.
Ein facettenreicher Roman, unbedingt lesenswert!

Lesetipp von Eva Lorenzen - 17.04.2019


Mehr Team-Lesetipps

Adriana Altaras: Die jüdische Souffleuse
von Ingrid Fiedler , 02.04.2019

Nell Leyson: Der Wald
von Susanne Sießegger , 27.03.2019

Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall
von Dilek Arslanlar , 25.03.2019

Barack Obama : Wo wir stehen
von Sönke Christiansen , 20.03.2019

Alex Rühle: Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst
von Andreas Mahr , 27.02.2019

Julian Barnes: Die einzige Geschichte
von Nicole Christiansen , 21.02.2019

Mathijs Deen: Unter den Menschen
von Sigrid Lemke , 01.02.2019

Kristin Hannah: Liebe und Verderben
von Ingrid Fiedler , 29.12.2018

Christian Berkel: Der Apfelbaum
von Michael Keune , 28.11.2018

Dennis Lehane: Der Abgrund in dir
von Nicole Christiansen , 30.10.2018

Melanie Levensohn: Zwischen uns ein ganzes Leben
von Ingrid Fiedler , 18.10.2018

Sven Stricker: Sörensen fängt Feuer
von Sigrid Lemke , 11.10.2018

James Baldwin: Beale Street Blues
von Michael Keune , 28.09.2018

Honoré de Balzac: Ein Abglanz meines Begehrens
von Nicole Christiansen , 26.09.2018

Chan Ho-kei: Das Auge von Hongkong
von Sönke Christiansen , 19.09.2018

Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip
von Susanne Sießegger , 30.08.2018

Rachel Cusk: Kudos
von Dilek Arslanlar , 27.08.2018

Nic Stone: Dear Martin
von Andreas Mahr , 20.08.2018

Bill Clinton und James Patterson : The President Is Missing
von Andreas Mahr , 07.08.2018

Jo Baker: Ein Ire in Paris
von Ingrid Fiedler , 02.08.2018

Laetitia Colombani: Der Zopf
von Nicole Christiansen , 28.06.2018

Romy Fölck: Totenweg
von Sigrid Lemke , 20.06.2018

Celeste Ng: Kleine Feuer überall
von Susanne Sießegger , 14.06.2018

Anthony Coles: Ein Gentleman in Arles
von Sigrid Lemke , 30.05.2018

Nina George: Die Schönheit der Nacht
von Ingrid Fiedler , 23.05.2018

Seite: 1 von 12 | Lesetipps 1 bis 25 von 299 |

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr