Die letzten Empfehlungen aus dem Team

Sophie Hardcastle: Unter Deck

Lesetipp von Julie Hell - 07.05.2021

Aus dem australischen Englisch übersetzt von Verena Kilchling
Roman, Kein + Aber, 23,- €

Olivia lässt ihr Praktikum bei einer schicken Privatbank sausen, um mit zwei alten Leuten einmal Neuseeland zu umsegeln. Auf See lernt sie die Welt und sich selbst besser kennen, findet Seelenverwandte in ihren Mitseglern und verliebt sich in die Weite des Meeres. Sie befreit sich von den Erwartungen ihres strengen Vaters und verbringt die nächsten vier Jahre auf Yachten, angeheuert als Teil der Crew - bis eine Reise mit 5 jungen Männern zum Albtraum wird.

Sophie Hardcastle schafft es mit wenigen Worten eine Szene und Atmosphäre zu schaffen, die so anschaulich ist als würde man sie selbst erleben. In diesem poetischen Meisterwerk beschreibt sie eines der schlimmsten Dinge, die einer Frau wiederfahren können, die Zeit davor und die Zeit danach. Zwischen atemberaubenden Naturbeschreibungen findet eine Frau sich selbst, zerbricht und klebt sich wieder zusammen. Nicht ganz leichter Stoff, aber absolut lesenswert.

Buch im Online-Shop

Marc-Uwe Kling (Autor) Astrid Henn (Illustrationen): Der Tag, als Papa ein heikles Gespräch führen wollte

Lesetipp von Andreas Mahr - 29.04.2021

Kinderbuch ab 6 Jahren, Carlsen Verlag, 12,00 €

Aufklärung – ein häufig mit Scham belegtes Thema, so auch im neusten Buch von Marc-Uwe Kling. Papa und Mama wollen das ihnen unangenehme Gespräch mit der 17-jährigen Tochter Luisa und ihrem Freund schnell hinter sich bringen, wollen die beiden doch alleine zelten fahren.

Doch nach und nach kommen immer mehr Familienmitglieder zum Gespräch dazu und schließlich bleibt sogar der Nachbar mit im Wohnzimmer.

Die verschiedenen Perspektiven zu dem Thema, von Kind bis Großeltern, zeigen sich auf den 60 Seiten des Buches mit viel Charme und Witz und schaffen auch, was Papa und Mama im Buch nicht so gut gelingt, aufzuklären.

Buch im Online-Shop

Anke Loose (Autorin) Ariane Camus (Illustrationen): Der kleine Herr Heimlich hat Großes vor

Lesetipp von Susanne Sießegger - 28.04.2021

Kinderbuch ab 5 Jahren, Carlsen, 14€ €

In diesem zauberhaften Vorlesebuch erzählt uns Anke Loose die Geschichte des liebenswerten Wichtels Heimlich, der glaubt, nicht mehr gebraucht zu werden in einer Welt, in der alles neu gekauft und nichts mehr repariert wird. Gerade als er überlegt, in Rente zu gehen, entdeckt er Lottes Zettel an der Pinnwand des Supermarktes: "Ganz nette Familie sucht dringend Unterstützung - bitte bei mir melden".
Bei Familie Lönnecke im senfgelben Haus geht es nämlich reichlich chaotisch zu! Das beginnt schon morgens mit Streit um das Badezimmer, mit schlecht gewordener Milch und falsch zugeordneten Schulbroten. Ständig sind Dinge verschwunden oder gehen kaputt! Der kleine Wichtel Heimlich wird hier also tatsächlich gebraucht. Und es gibt für ihn sogar eine kleine Wichtelwohnung unter der Treppe!

In in sich abgeschlossenen Kapiteln erzählt Anke Loose, wie Heimlich wieder Ordnung in den chaotischen Familienalltag bringt. Der bildhafte und humorvolle Erzählstil ist bezaubernd. Auch allerlei Bastelanleitungen finden sich, die zum „Nachbasteln" anregen.
Begleitet wird die Geschichte von Ariane Camus' wunderschönen, farbenfrohen Illustrationen, die sich durch Detailtreue und Witz auszeichnen.
Ein großer Vorlesespaß für Kinder ab 5 Jahren (und Erwachsene!)

Buch im Online-Shop

Mehr Team-Lesetipps

Adam Silvera: Am Ende sterben wir sowieso
von Julie Hell, 28.04.2021

Bill Francois: Die Eloquenz der Sardine
von Sönke Christiansen, 28.04.2021

Arnon Grünberg: Besetzte Gebiete
von Nicole Christiansen, 28.04.2021

Sylvain Tesson: Der Schneeleopard
von Michael Keune, 24.04.2021

Sophie Passmann: Komplett Gänsehaut
von Nicole Christiansen, 24.03.2021

David Szalay: Turbulenzen
von Eva Lorenzen, 22.03.2021

Dave Goulson: Bienenweide und Hummelparadies
von Sigrid Lemke, 22.03.2021

Torsten Schäfer: Wasserpfade. Streifzüge an heimischen Ufern
von Sigrid Lemke, 21.03.2021

Elsa Klever: Tier hier
von Susanne Sießegger, 20.03.2021

Satoru Onishi: Wer versteckt sich?
von Susanne Sießegger, 20.03.2021

Laura Creedle: Die Liebesbriefe von Abelard und Lily
von Julie Hell, 20.03.2021

Leslie Connor: Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)
von Andreas Mahr, 20.03.2021

Jan Seghers: Der Solist
von Sigrid Lemke, 23.02.2021

Dolly Alderton : Gespenster
von Julie Hell, 22.02.2021

John Boyne: Die Geschichte eines Lügners
von Susanne Sießegger, 21.02.2021

Magdalena Hai: Die Nimmersattkatze
von Nicole Christiansen, 20.02.2021

Nini Alaska: Zickenzeit
von Susanne Sießegger, 19.02.2021

Kirsten Boie: Dunkelnacht
von Susanne Sießegger, 19.02.2021

Chiaki Okada, Ko Okada: Bist du der Frühling?
von Dilek Arslanlar, 18.02.2021

Cornelia Funke: Der Bücherfresser
von Andreas Mahr, 01.02.2021

Karen M. McManus : The Cousins
von Susanne Sießegger, 26.01.2021

Angie Thomas: Concrete Rose
von Julie Hell, 25.01.2021

Nora Bossong: Schutzzone
von Nicole Christiansen, 24.01.2021

Thilo Wydra: Eine Liebe in Paris - Romy und Alain
von Michael Keune, 22.01.2021

Alena Schröder: Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid
von Susanne Sießegger, 18.01.2021

Seite: 1 von 16 | Lesetipps 1 bis 25 von 395 |

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr