In „Die Liebe im Ernstfall" erzählt Daniela Krien von fünf Frauen um die 40: Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Auch die fünf Kapitel in diesem Buch tragen die Namen der Frauen. In jeder Geschichte lässt die Autorin eine Frau zu Wort kommen. Und mit fortschreitender Lektüre wird klar, dass und wie diese Protagonistinnen miteinander verbunden sind – manchmal zufällig, durch schicksalhafte Begegnungen, durch Verwandschaft oder Freundschaft. Immer geht es um Themen wie Partnerschaft, Kinder (erfüllter oder unerfüllter Kinderwunsch), die Rolle der Frau, Selbst- und Fremdbestimmung, Freundschaft und die unterschiedlichen Lebensentwürfe. Mit jeder neuen Perspektive gelingt es Daniela Krien auch neue Gedanken bei der Leserin/beim Leser aufzuwerfen – Dinge, die zuvor noch eindeutig beantwortbar scheinen, werden mit der nächsten Lebensgeschichte plötzlich hinterfragt oder wir fühlen uns dabei ertappt, zu schnell ein Urteil gefällt zu haben. Das macht den besonderen Reiz dieses wunderbaren Buches aus. Daniela Krien lässt die Frauen aus ihrem bewegten Leben erzählen - das moralische Urteil der Geschichten dürfen die LeserInnen selbst fällen. Sie sollten es einfach direkt lesen!

Roman
Diogenes, 22,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr