Neulich schaute unsere Freundin, die in Ottensen lebende Übersetzerin Miriam Mandelkow, vorbei und erzählte uns begeistert von ihrer letzten Entdeckung. Daraufhin nahm Herr Keune sich "Im Schatten des Vaters" gleich als nächstes vor. Hier nun seine Meinung:

„Einer der besten Schriftsteller seiner Generation“ laut ´Le Figaro´. Dieser Meinung schließe ich mich an. Ein Buch, das unter die Haut geht. Das Scheitern eines Vaters. Die Liebe eines Sohnes. Ein Jahr in der Wildnis.

Der dreizehnjährige Roy und der jämmerlich unvorbereitete Vater Jim auf einer abgelegenen Insel in Alaska. Ein Leben in totaler Einsamkeit mit allen Gefahren, zusammen mit dem gestörten Vater, kann nur zu einem fatalen Ende führen. Das Leben danach: Eine Folge von unglaublichen Begebenheiten. Und ein Ende, das anders nicht möglich ist! In diesem Frühjahr für mich die Entdeckung auf dem Büchermarkt.

Übersetzung: Miriam Mandelkow
Roman
Suhrkamp, 17,90 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr