Man kennt sie: „Das verflixte 7.Jahr“ oder „Wie angelt man sich einen Millionär“, Filme mit der Monroe. Nun hat der Fischer-Verlag etwas Besonderes herausgegeben: Aufzeichnungen, Gedichte und Briefe dieser bemerkenswerten Frau, die beweisen, wie sensibel, aber auch wie klug sie war.

Schönheit vergeht, der Meinung war die Schauspielerin schon, aber Geschriebenes bleibt. Und so hat sie Gedanken verfasst, die einen sehr berühren, facettenreich wie auch ihr Spiel in „Misfits“. Nämlich der Film, der zeigt, wie gut sie sein konnte. „Manche mögens heiß“, ich glaube, man mag sie nach diesem Buch noch mehr.

S. Fischer, 24,95 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr