Berlin 1932. Sala und Otto verlieben sich. Er wächst in der Arbeiterklasse auf, sie in einer jüdischen Familie. Doch die Zeiten werden hart, Sala muss Deutschland verlassen. Zunächst zur Mutter nach Madrid, dann Paris und durch Verfolgung schließlich nach Auschwitz. Doch sie überlebt. Währenddessen schafft Otto sein Studium und wird Arzt. Er muß an die Front, kehrt dann 1950 in das zerstörte Berlin zurück. Nach langen Jahren finden die beiden dort wieder zueinander. Ein ergreifendes Stück Zeitgeschichte, die Christian Berkel geschrieben hat. Und er zeigt, dass zwei Menschen, so unterschiedlich sie sind, am Ende nicht ohne einander sein können. Eingefügt in diesen Roman sind Gespräche, die der Autor mit seiner alten Mutter über die Vergangenheit geführt hat.

Roman
Ullstein, 22,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr