Ob bei Jagdszenen, Hunde als Accessoires, Damen mit Schoßhündchen, Hundeportraits - diese Vierbeiner sind in der Malerei nicht selten. Große Künstler wie Rembrandt, Dix, Liebermann u.a. haben Hunde in unterschiedlichen in ihre Bilder eingegliedert. Mal liebevoll (s. Freud: Double Portrait), mal angriffslustig (s. Ramberg: Die Nebenbuhlerin) oder schlafend (s. Tizian: Ruhende Venus). Reemtsma zeigt in diesem Bändchen, welche besondere Bedeutung zwischen Mensch und Hund besteht. Das Tier als Freund, als Verteidiger, als Beutejäger oder als tröstender Begleiter. - Viele Farbabbildungen illustrieren diese Ausführungen. Und der Leser des Buches wird beim nächsten Museumsbesuch nach Hunden Ausschau halten!

Sachbuch
Insel, 14,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr