Nachdem die Leser schon einige Bücher von Karl Ove Knausgard kennen, ist nun erstmals ein Buch seiner Exfrau Linda Boström Knausgard auf Deutsch erschienen.

Es ist die Geschichte der elfjährigen Ellen, die - laut der Mutter - in einer „hellen" Familie lebt. Doch es sieht anders aus. Der Bruder widmet sich in seinem verbarrikadierten Zimmer ausschließlich der Musik, die Mutter lebt das Leben einer egoistischen Schauspielerin, die nur auf Erfolg aus ist, und der Vater, der nach der Trennung von der Familie aggressiv wurde, ist inzwischen verstorben.

Um ihr Leben unter diesen Umständen zu festigen, beschließt Ellen, nicht mehr zu sprechen und zu schreiben. Sie erhofft sich auch, dadurch ihr angeknacktes Ich zu stärken, und fordert die Mutter zu einem Kräftemessen heraus.

Dieses Buch legt man nicht aus der Hand, denn Linda Boström Knausgard ist ein beeindruckendes Kammerspiel gelungen.

Übersetzung: Verena Reichel
Roman
Schöffling + Co., 18,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr