Die Eifel im Januar 1944: Britische und amerikanische Bomber überfliegen die kleinen Orte und kündigen Zerstörung an. Egidius Arimond, ein aus dem Schuldienst entlassener Gymnasiallehrer, hat die Bienenzucht seines Vaters übernommen. Er ist Epileptiker und je länger der Krieg dauert, umso schwieriger wird es für ihn, die dringend benötigten Medikamente zu bekommen.
Aber Egidius ist nicht nur Imker, er arbeitet als Fluchthelfer und bringt jüdische Flüchtlinge an die belgische Grenze und beginnt trotzdem eine Affäre mit der Frau des NS-Kreisleiters.
Doch dem zerstörerischen Kriegsalltag stellt Norbert Scheuer das friedfertige Leben eines Bienenjahres entgegen, in dem es um Vermehrung und Dauer geht.
Scheuers Sprache ist klar und nüchtern und doch auch voller Poesie. Das harmoniert sehr gut mit der Form der Tagebuchaufzeichnungen, die ergänzt werden durch 13 kleine Illustrationen verschiedener Flugzeugtypen, die der Sohn des Autors, Erasmus, gezeichnet hat.

Roman
C.H. Beck, 22,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr