Harri hat ein sehr aufregendes Leben. Der elfjährige Ghanaer ist vor Kurzem mit seiner Mutter und seiner Schwester in ein Hochhaus am Rande Londons gezogen. Er erzählt in „pigeon english“, dem vereinfachten Englisch der Einwanderer, von seinen Abenteuern. In der großartigen Übersetzung von Clara Drechsler und Harald Hellmann klingt das ein wenig nach Kiezdeutsch.


Er erzählt von den Gangs, die seinen Schulalltag bestimmen, von der fiesen Freundin seiner großen Schwester, vom Hindernislauf durchs Treppenhaus, vom Pinkeln auf Schaum, von der Verbrecherjagd mit seinem Freund und von der Taube auf seinem Balkon, die ab und zu mit ihm spricht.


Es ist wunderbar, Harris Erzählungen zu folgen, und er wächst uns mit seiner kindlichen Sicht auf die Realität sehr ans Herz. Doch die Realität lässt sich da weniger beeindrucken...

Übersetzung: Clara Drechsler und Harald Hellmann
Roman
Berlin Verlag, 19,90 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr