Ken Follet hat ein neues Mammutprojekt mit „Sturz der Titanen“ auf den Weg gebracht. Es handelt sich dabei um den ersten Teil einer, als Trilogie angelegten Reihe, welche praktisch die gesamte Geschichte des 20. Jahrhunderts, anhand verschiedener Familien von allen Kontinenten, erzählt. In diesem ersten Teil wird also die Zeit zwischen 1911 bis 1924 behandelt. Im Mittelpunkt steht, neben dem Ausbruch des ersten Weltkrieges und der russischen Oktoberrevolution, die Einführung des Frauenwahlrechts in England. Dieses Buch ist nicht nur einfach ein historischer Abriss der betreffenden Zeit, sondern vor allem ein wunderbar konzipierter und recherchierter Familienroman.

Übersetzung: Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher
Roman
Lübbe, 28,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr