Wo kommen wir her und wo wollen wir noch hin? Diese Fragen stellen sich spätestens, wenn wir auf einmal schon seit einer Weile im Erwachsenenleben angekommen sind, ohne eine endgültige Form dafür gefunden zu haben. Sie stellen sich auch den Figuren in Johanna Straubs Roman „Das Beste daran“, einer Handvoll Menschen, in Beziehung oder nicht, deren Wege sich eher zufällig kreuzen.

Das ist ein Paar, das nach Island fährt, um sich über seine Zukunft klar zu werden. Die beruflich erfolgreiche Frau, die einer Internetbekanntschaft auf den Zahn fühlt. Und der verheiratete Mann, der mit Affären jongliert.

Von ihnen erzählt die Autorin ohne jede Sentimentalität oder intellektuelle Überhöhung in kurzen Szenen. Rückblenden in das Pubertätsalter der einzelnen Personen werfen eine weitere Frage auf: War damals schon klar, dass es so werden würde wie es jetzt ist? Haben wir überhaupt eine Chance, unsere Vorstellung umzusetzen? Oder ist das Beste daran vielleicht, dass es gar nicht alles in unserer Hand liegt?

Roman
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, 16,90 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr