Den neuen Roman von Eduardo Halfon nahm ich - wie so viele Bücher - beim Einräumen in die Hand; las den ersten Satz und danach konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Der Ich-Erzähler in „Duell" lebt mittlerweile in den USA und kehrt als Erwachsener an die Orte seiner Kindheit zurück – in der Hoffnung dort die Wahrheit über den frühen Tod seinen Onkels Salomon zu erfahren. Dieser soll im Alter von fünf Jahren im See von Amatitlán in Guatemala ertrunken sein. So jedenfalls bekam es der Erzähler als Kind im Dorf erzählt. Ein Foto von Salomon, das dem Erzähler als Junge in die Hände fällt, lässt ihn jedoch an der Geschichte zweifeln und ist der Auslöser für die Suche. Diese Spurensuche ist nur ein Teil dieses knapp 100-seitigen Buches. Denn erzählt wird auch eine bewegende jüdische Familiengeschichte. Unbedingt in die Hände nehmen und lesen!

Übersetzung: Aus dem Spanischen von Luis Ruby
Roman
Hanser, 18,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr