„Château Mort" ist der der zweite Fall von Kommissar Luc Verlain, den die Krankheit seines Vaters von Paris ins Aquitaine verschlagen hat. Dieser Kriminalroman beginnt ungewöhnlich: Während eines Marathons, bei dem die Läufer in bunten Kostümen antreten und von den Winzern verköstigt werden, geschieht ein Mord. Ausgerechnet der beste Freund des Kommissars wird verdächtigt den Winzer Hubertus vergiftet zu haben. Die Lösung dieses Falls wird für den Kommissar zu einer Herausforderung, denn er ist hin und her gerissen zwischen der Loyalität zu seinem alten Freund und seiner Partnerin Anouk, die Richard für den Täter hält. Und so hegt er zunehmend starke Zweifel an der Unschuld seines Freundes.

Der Leser taucht hier ein in die Welt der edelsten Weinschlösser der Welt und blickt ein wenig hinter die Fassade. Spannend und atmosphärisch geschrieben, regt dieser Krimi dazu an, sich mit einem Glas Wein in den Schatten oder vor das Kaminfeuer zu setzen.

Alexander Oetker war langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv.

Roman
Hoffmann und Campe, 16,00 €

Adresse

Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr