Marc-Uwe Kling, Kabarettist, Autor und Schöpfer der "Känguru-Chroniken", hat einen neuen Geniestreich erdacht: Zwei Romane mit dem Titel "Qualityland" schildern unser Leben in der nahen Zukunft. Eine Fassung ist pessimistisch geprägt (dunkelgrauer Einband), die andere optimistisch (hellgrau). Aus eigener Erfahrung kann hier zunächst nur von der pessimistischen Variante berichtet werden.

Das Land (wahrscheinlich Deutschland), hat auf Rat einer PR-Agentur seinen Namen in Qualityland geändert, und in Qualityland ist der Bürger bestens versorgt. Ein Versandhändler liefert per Drohne alle gewünschten Dinge ins Haus - und man muss sie gar nicht mehr selbst wünschen, Allgorithmen berechnen, was man haben möchte. QualityPartner berechnet, wer am besten zusammenpasst, natürlich unter Einbeziehung des jeweiligen Levels der Personen. Und wer aus gehobenen Kreisen stammt, aber nicht zu viel taugt, geht nicht wie früher ins Kloster, sondern in die Politik.

Nun stehen Wahlen an und die eine Partei stellt statt einer menschlichen Marionette einen superintelligenten Roboter auf, der skandalöser Weise mit klugen Ideen aufwartet. Zum Beispiel einem bedingungslosen Grundeinkommen. Oder dass man den Kriegen in den umliegenden Ländern inklusive Flüchtlingsproblematik begegnen könnte, indem man keine Waffen exportiert...

Gleichzeitig bekommt ein unbedeutender Büger namens Peter Arbeitsloser einen Artikel geliefert, von dem er absolut sicher ist, ihn nicht zu wollen. Ein Spießrutenlauf durch die Institutionen beginnt...

Marc-Uwe Kling streift mitunter den Schenkelklopfer-Humor. Das ist aber nicht unbedingt von Nachteil und mitgeliefert wird eine Fülle kluger Ideen und das Gefühl, das wir von einem Leben in Qualityland nur noch ungefähr zehn Minuten entfernt sind.

Roman
Ullstein, 18,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr