Einen wunderbaren und interessanten Roman für Mädchen und Jungen ab 12 hat Claudia Schreiber mit „Solo für Clara“ veröffentlicht. Clara ist fünf, als sie am Klavier des Vaters die Liebe zu dem Instrument und zur klassischen Musik entdeckt. Sie muss nicht zum Üben gezwungen werden, eher versuchen ihre Eltern, sie zurückzuhalten und auch mal zum Spielen mit anderen Kindern zu animieren. Aber Clara spielt nun mal am liebsten Klavier und besitzt dieses außerordentliche Talent und Gehör, sodass sie ihrer ersten Klavierlehrerin entwächst. Mit 12 erhält sie professionellen Unterricht an der Musikhochschule und besucht Meisterkurse, die ihr Einblick in eine intrigante und von Ehrgeiz besessene Musikszene gewährt. Und auch trotz der Schwierigkeiten mit Mitschülern und Lehrern, die sie nicht verstehen, geht Clara unbeirrt ihren Weg, um Konzertpianistin zu werden. Eine hübsche Besonderheit sind die QR-Codes, die passend zur Geschichte abgedruckt sind und den Leser zu YouTube-Links führen- so kann man dann direkt die Stücke anhören, die Clara erarbeitet. Ein Buch nicht nur für Klavierinteressierte, sondern auch eine Geschichte, die Jugendlichen Mut machen kann, ihren Weg zu gehen und ihrer Leidenschaft zu folgen.

Jugendroman
Hanser, 16,90 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr