Die Prix Goncourt-Preisträgerin Leìla Slimani wählte für ihren neuen Romanstoff ein ganz heißes Eisen. Ihre Heldin Adele ist langweilig verheiratet, für ihren kleinen Sohn eine Drei Minus-Mutter, sie arbeitet lustlos als Journalistin, lebt in gutsituierten Verhältnissen in Paris und lässt sich von beinah jedem Mann vögeln, lecken oder auch schlagen, der ihr zufällig über den Weg läuft. Ihr Ehemann Richard kommt erst spät hinter das Geheimnis seiner sexsüchtigen Frau.
Ein Umzug aufs Land soll helfen, die Ehe und Adele zu retten. Kann das gelingen?
Nach ihrem Roman „Dann schlaf auch du" über eine mordende Nanny steht bei Slimani erneut eine Frau im Abseits der Gesellschaft im Focus. Brutal offen lesen wir, wie weit Adele für ihre sexuelle Obsession geht. Die junge französische Autorin mit marokkanischen Wurzeln zeigt mit ihren Romanen eine mutige und konsequente Haltung! Befremdlich wird klar, wie existenziell einsam es für eine Frau hinter der feinen bürgerlichen Fassade sein kann.

Französische Originalausgabe,
Leïla Slimani, Dans le jardin de l'ogre

Übersetzung: Aus dem Französischen von Amelie Thoma
Roman
Luchterhand , 22,00 €

Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-gnuldnahhcub@ofni

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr