Dilek Arslan

Es gibt für mich ein Ritual, das weniger eine feierlich-festliche Gepflogenheit, sondern eine sehr persönliche Notwendigkeit ist. Immer wenn ich in eine neue Wohnung gezogen bin, und die Räume sich noch fremd und leer anfühlten, habe ich als Erstes die Kartons mit den Büchern ausgepackt und sie eingeräumt. Damit die Wohnung ein Zuhause wird. Mein Zuhause.

Als Kind habe ich die Bibliothek meiner Eltern leergelesen, dann habe ich mich durch den Bücherbus gelesen, bis die Blümchenkarte vollgestempelt war; dann kam die Schulbibliothek und schließlich die Stadteilbibliothek an die Reihe, und während sich die Raupe Nimmersatt schon mit Bauchschmerzen krümmte, hielt ich nach neuem Lesefutter Ausschau.

Urlaub am Mittelmeer, die Sonne scheint, alle gehen an den Strand, ich liege in meiner Hängematte – mit einem Buch. Mochte das Land noch so fremd, die Küche noch so aufregend, die Sitten noch so seltsam sein: In Büchern würde ich einen Ort entdecken, von dem ich nie etwas auch nur geahnt hätte.

Mich begeistern Bücher, in denen es dem Autor gelingt, mich mit Worten, Stimmungen und Handlungen in seine Geschichte hineinzuziehen. Allerdings ist für mich ein Leseleben kein einsames, sondern ein gemeinsames. Nur Reden ist schöner! Deshalb habe ich Literatur, Kultur und Medien studiert, in Seminaren debattiert und diskutiert, dann als Pressereferentin für die Verlage mare, Piper und Ankerherz kommuniziert und jetzt in der Buchhandlung Christiansen adressiert. Adressiert? Ja, Bücher haben eine feste Adresse. Bücher sind wie Wohnungen. Man muss nur die passende für jeden Geschmack finden. Der eine mag Altbau, der andere Neubau, die eine liebt es verschachtelt, die andere puristisch. Und sollten Sie nicht wissen, was Sie wollen oder was Sie suchen, habe ich bestimmt eine Idee.

Lesetipps von Dilek Arslanlar

Adresse

Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-rehceub@ofni

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr