Nicole Christiansen - die Chefin
Frau Fiedler in Aktion
Nicole Christiansen und Frau Herbst
Das Team der Buchhandlung
Die Jungen: Lisa Kurth, Andreas Mahr und Antje Höft
Die Jungen: Lisa Kurth, Andreas Mahr und Antje Höft

Hamburger Buchhandlungspreis 2014

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Abendblatt, zum ersten Mal einen Preis für besonders engagierte Hamburger Buchhandlungen ausgeschrieben. Das große Echo auf diesen Aufruf hat alle Initiatoren überrascht und gefreut. Leserinnen und Leser des Abendblatts haben in mehr als zweieinhalbtausend zum Teil ausführlich begründeten Voten ihre Favoriten benannt.

„Die vielen Hundert liebevoll formulierten und dankbaren Empfehlungen von Lieblingsbuchhandlungen zeigen, wie bedeutend die Rolle der Buchhandlungen für die literarische Kultur, für die Lebenskultur einer Stadt und ihrer Stadtteile insgesamt ist. Wir müssen der kulturellen Funktion des ambitionierten Buchhandels noch mehr Aufmerksamkeit widmen. Ich begrüße die Wahl der traditionsreichen Hamburger Buchhandlung Christiansen. Ein Leser des Abendblatts hat Christiansen ein ‘Kleinod’ genannt, ‘ein Magnet im Stadtteil, eine geistige und soziale Tankstelle.’ Dem kann ich mich nur anschließen”, erläutert Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler.

Die zehn meistgenannten Buchhandlungen wurden zunächst im Hamburger Abendblatt vorgestellt, dann der Jury vorgelegt, die die endgültige Wahl aus diesen traf. Die Mitglieder der Jury (Thomas Andre, Hamburger Abendblatt, Michael Menard, Börsenverein des deutschen Buchhandels, Rainer Moritz, Literaturhaus Hamburg, und Wolfgang Schömel, Kulturbehörde Hamburg) betonen ausdrücklich, dass alle zehn Buchhandlungen den Preis verdient hätten. Die Jury hat sich schließlich für die Ottenser Buchhandlung Christiansen entschieden, weil diese alle in der Ausschreibung genannten Kriterien – unter anderem Service, Veranstaltungen zur Literaturvermittlung, Treffpunkt für Literaturinteressierte, zukunftsgerichtete Verkaufsstrategien – besonders umfassend und erfolgreich erfüllt.

Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro. Verliehen wird der Buchhandlungspreis im Rahmen der Langen Nacht der Literatur am 30. August, im Literaturhaus.

Quelle: Kulturbehörde Hamburg

Kompetenznachweis Kultur

Was ist das? Jugendliche, die in Kunst und Kultur aktiv sind, erlangen fachliches Wissen und entwickeln darüber hinaus Kompetenzen wie Selbstbewusstsein, Kreativität, Toleranz und Kritikfähigkeit. Diese und weitere Stärken werden den Jugendlichen in individuellen Gesprächen bewusst.

Die Mitglieder der Reading Teens können für ihr Engagement im Literaturkreis einen solchen Kompetenznachweis Kultur erwerben, den Nicole Christiansen im Namen der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung) vergeben darf.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, schauen Sie nach unter www.kompetenznachweiskultur.de.

Adresse

Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-rehceub@ofni

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr