Für diese sechs Romane sind die Chancen auf den diesjährigen Deutschen Buchpreis gestiegen:

Gerhard Falkner "Romeo oder Julia", Berlin Verlag

Franzobel "Das Floß der Medusa", Zsolnay

Thomas Lehr "Schlafende Sonne", Hanser

Robert Menasse "Die Hauptstadt", Suhrkamp

Marion Poschmann "Kieferninseln", Suhrkamp

Sasha Marianna Salzmann "Außer sich", Suhrkamp

Verraten Sie uns Ihren Favoriten? Unter allen Einsendungen bis zum 8. Oktober, die den Preisträger erraten, verlosen wir die sechs Romane der Shortlist.

Viel Glück!

Adresse

Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-rehceub@ofni

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr