In dieser Roman-Biographie wird das Leben des Bildhauers, Graphikers und surrealisttischen Malers Max Ernst beschrieben. Hauptsächlich geht es darum, die Beziehungen zu den sechs wichtigsten Frauen in seinem Leben zu beschreiben.

Max Ernst wurde 1891 in Brühl bei Köln geboren und starb 1976 in Paris. Es wird nicht nur ein ganzes Panorama der Kunstwelt der damaligen aufregenden Zeit beschrieben sondern auch der zwei Weltkriege. Gleich zu Anfang des Ersten Weltkrieges wird sein guter Freund August Macke getötet. 1918 heiratet er Luise Strauß, eine Kunsthistorikerin. Sein Sohn Jimmy wird geboren. 1927 lernt er die Malerin Marie-Barthe Aureche kennen. Freundschaft mit der Malerin Leonora Carrington. Zieht mit ihr in die Provence. Flucht ins amerikanische Exil. Heiratet die berühmte Kunstsammlerin Peggy Guggenheim 1941. 1943 lernt er die Malerin Dorothea Tanning kennen und bleibt bei ihr bis zu seinem Tod.

Der Autor schafft es dem Leser die Lebendigkeit dieses Malers aber auch seine Schattenseiten interessant zu vermitteln. Er gibt den verschiedenen Frauen aber auch eine eigene Stimme. Es macht Spaß diese vielseitige Roman-Biographie zu lesen.

Roman
Hanser, 24,00 €

Adresse

Bahrenfelder Str. 79
22765 Hamburg
040 390 20 72
ed.nesnaitsirhc-rehceub@ofni

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Sonnabend 10.00 Uhr - 19.00 Uhr